Herzlich willkommen im Leben!

Endlich ist der lang ersehnte Welpe da! Doch das Zusammenleben ist nicht immer eitel Sonnenschein. Damit Mensch und Hund einen gelungenen Start ins gemeinsame Leben finden, helfen wir Ihnen mit kompetentem Rat und praktischen Tipps.

Im Welpenalter wird bereits der Grundstein für das spätere Leben gelegt. Sobald der Welpe bei Ihnen eingezogen heißt es: üben, üben, üben. Dies gilt selbstverständlich nicht nur für den Welpen sondern auch für den Hundehalter.

Bis zur ca. 16. Lebenswoche ist der Welpe in der sogenannten Sozialisierungsphase. Alles was er jetzt lernt, Positives als auch Negatives, wird fest im Gehirn verankert. Unser Fokus beim Lernen liegt nicht auf das Abspulen von Anweisungen, bei uns stehen Kommunikation und Bindungsaufbau zwischen Hund und Mensch im Vordergrund. Spielerisch und Schritt für Schritt lernt der Welpe die ersten Grundlagen der Erziehung.

Die wesentlichen Grundlagen sind „Orientierung am Menschen“, „Ruheübung“, „Kontaktaufnahme“, „Bleib“ und das „Abrufen“.

Vorbeugende Erziehung schafft ideale Bedingungen für ein lebenslanges entspanntes Miteinander.